Nausicaä aus dem Tal der Winde – (1984, Hayao Miyazaki)

Oft hört man den Satz: „Ich gucke keine Anime, außer Filme von Studio Ghibli!“ Das is zwar nicht ganz fair, denn es gibt noch einige andere Studios die hervorragende abendfüllende Anime produziert haben – Dennoch ist Studio Ghibli, insbesondere Miyazaki ein Garant für Filme mit einem ganz besonderen Zauber und einer meist ernsten, jedoch hoffnungsvollen Botschaft. Miyazaki kritisiert unsere Gesellschaft und zeigt doch immer wieder auf, das Hoffnung besteht.

Nausicaä ist mein persönlicher Lieblingsfilm von Miyazaki, der eigentlich kein Ghibli-Film ist, aber dessen Erfolg ihm ermöglichte das Studio überhaupt zu gründen. Er basiert auf gleichnamigen, weitaus detaillierteren Manga von Miyazaki und umfasst grob die ersten 16 Kapitel, mit einigen Änderungen.

Der Film wurde in Japan 1984 vom WWF offiziell präsentiert. Ähnlich wie Prinzessin Mononoke, wird in dieser Science-Fiction-Perle Tierschutz und der Umgang der Menschheit mit Natur aufgegriffen.

Ein wüstenartiges Szenario a la Dune -MIttelalter trifft Science Fiction, mit Elementen griechischer und fernöstlicher Mytholgie… Ein herrlicher Soundtrack, der an alte Super-Nintendo-Spiele erinnert und die typischen Flugmaschinen, die bei Miyazaki nicht fehlen dürfen, erzeugen eine einmalig schöne Atmosphäre. Dystopie und Hoffnung – Gigantische Käfer und eine herzerwärmende Heldin. Ich liebe diesen Film.

Story: Die Erde ist nur noch ein wüstes Ödland. Ein riesiger Pilzwald herrscht über die Erde, dessen Sporen für den Menschen hochgiftig sind. Eine der letzten fruchtbaren Oasen ist das sogenannte „Tal der Winde“. Nausicaä ist die junge Prinzessin des Volkes vom Tal der Winde. Sie besitzt die seltene Gabe, die Gefühle und Gedanken der Tiere zu verstehen. Während der Rest der Menschheit in Angst vor dem Pilzwald und seinen abstrusen Bewohnern, den Rieseninsekten lebt, sucht Nausicaä den Kontakt mit der fremdartigen Flora und Fauna. Als das Tal der Winde von einer anderen Großmacht angegriffen wird, um das fruchtbare Land abseits des Pilzwaldes zu unterwerfen, ist Nausicaä die letzte Hoffnung ihres Volkes. Im Bestreben ihr Volk zu befreien und eine friedliche Koexistenz zwischen den Menschen und dem Pilzwald zu erreichen, kämpft sie verzweifelt mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln und wird so zur Botschafterin einer uralten Prophezeiung…

Wer streamt es: Kann man bei mir ausleihen 😉

Funfact: Nach dem Film und der Sagenfigur, wurde das Volk der Nausicaaner in Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert benannt.

Written By
More from admin

Brooklyn – Eine Liebe zwischen den Welten (2015, John Crowley)

New York in den 50ern – Geistreich und Kitschfrei – britisch-irisch-kanadisches Drama...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *